Mittwoch, 24. Oktober 2012

Weiter….

So, Ihr Lieben, ab sofort werde ich wieder bloggen, ob regelmäßig, weiß ich noch nicht, aber heute gibt es mal wieder Neuigkeiten. Klar, ich bin immer wieder traurig, Max verloren zu haben, aber es geht ihm sicher gut, dort wo er nun ist.

Als erstes möchte ich mich aber für die lieben, tröstenden Worte von Euch bedanken. Das hat mir sehr geholfen.

Meinen Kummer habe ich mir aus den Finger gestrickt, die Nadeln glühten hier nur so. Und fragt nicht, was ich eingekauft habe… Naja, es bleibt Euch nichts erspart, Ihr sollt alles sehen :-)

Meine Strickereien der letzten 14 Tage muss ich noch vernähen, das ist hier alles auf dem Drucker gebunkert. Aber meine Neuzugänge zeige ich heute, da ist einiges zusammengekommen.

Gekauft und gleich angestrickt habe ich die Noro Aya, dieses Garn kannte ich gar nicht:

Noro___Aya___

Ein traumhaft schönes Garn, das Stricken macht richtig Spaß. Leider habe ich nur noch ein Knäulchen erwischt, aber dafür zu einem suuuuper- Sonderpreis von 5 €!!! Schade, davon hätte ich gern mehr gehabt. Es  ist nicht nur angestrickt, am Wochenende seht Ihr dazu mehr. Die Zusammensetzung lässt frau träumen: 50% Baumwolle, 35% Seide, 15% Wolle.

Im letzten Jahr hatte ich das Baby Cashmerino von Debbie Bliss gefunden, genau das richtige für kuschlige Handstulpen. Naja, nach einigem Tragen weiten sie sich leider, sind aber super schick. Hier mal eine kleine Erinnerung:

2011_11 Stulpen Duke (4)

Mit dem Noro hatte ich das Glück, gleich noch ein Angebot zu erwischen, Debbie Bliss baby cashmerino ind einem grau- grünen Ton:

SDC14906

Leider lässt sich die Farbe nur sehr schwer einfangen. Wie Ihr seht, auch dieses Garn habe ich gleich angestrickt, aber noch nicht vernäht. Sicher werde ich hiervon desöfteren was kaufen, wenn mein Stash sich mal schmälert, es lässt sich mit der richtigen Nadelstärke wunderbar verstricken und die Strickereien sehen mehr als edel aus.

Hier mal eine kleine Vorschau:

SDC14848

Tja, was das wohl geworden ist??? Wirklich ein tolles Garn, und ich bekomme es hier fast vor Ort. Das ist ja für mich immer wichtig, ich lasse mich gern beraten, “grabbel” aber auch gern und die Farben müssen mich überzeugen. Dieses waren die Ausbeuten von Handarbeiten Müller, dort schaue ich mittlerweil gern vorbei. Im übrigen, die Farbe ist wohl aus der aktuellen Kollektion, und von daher war das Knäulchen für 4 Euro zu haben.

Als nächstes ging es dann in die Spindel, gleich um die Ecke. Naja, irgendwie konnte ich mich nicht so richtig entscheiden, aber ein Knäulchen kam doch mit zu mir nach Hause:

SDC14902

Leider sehr unscharf, naja, ich hoffe, es ist nicht weiter schlimm. Also bleibt das Bildchen halt klein. Das ist das neue Tweed Garn von Lana Grossa Meilenweit. Ehrlich gesagt, ich weiß gar nicht, was ich daraus stricken soll und warum ich dieses Garn gekauft habe, naja, egal, irgendwann werde ich das passende Projekt für finden. Und wenn nix geht, bekommt Männe davon halt Socken.

Bei Frau Werdecker war ich auch vor einigen Tagen.

Ein Knäulchen ist hier eingezogen. Daraus werde ich mir Handstulpen stricken, was sonst. Richtig kuschelig weich, und mit Nadel 3,5 sind die Stulpen ganz fix fertig. Ich hatte bereits angestrickt, aber mir gefiel die Strickerei einfach nicht. Aber jetzt kann ich wenigstens den Vikkel braid, ist zwar ein Fingerbrecher, aber es klappt und sieht toll aus.

SDC14892

Das Landlust- Tuch will ich schon seit einiger Zeit stricken, ich glaube, dieses Garn eignet sich dafür. Zu Jeans passt es auf alle Fälle. Mal sehen, wann ich dieses anschlage.

Letzte Woche stand ich dann noch pünktlich 8 Uhr vor dem Aldi, Sockenwolle kaufen. Naja, die Farben waren auch schon mal besser, aber wenn ich mir schon den Weg mache, musste auch was mit.

SDC14859

Paket 1, mit grün- meliertem und schwarzem Garn.

SDC14861

Paket 2 mit rot- meliertem und braunem Garn.

Daraus werde ich nach und nach Verkaufs- Stino- Socken stricken. Die werden immer gern genommen und ich hoffe, trotz neuem Hersteller ist die Qualität geblieben. Naja, 1 Euro sind die Pakete teurer geworden, nur diese doofen Nadelspiele aus Metall, die könnten sie sich wirklich sparen.

Sonntag waren Männe und ich dann noch zum Bruchmarkt in Lemgo, mit dem Radel. Die Tour war super, das Wetter dazu einfach toll. Und so haben wir einfach noch einmal unsere Räder aus dem Keller geholt.

SDC14883

Tadaaaaa, Opal mit Glitzer… Bisher habe ich das Hundertwasser- Garn immer liegen gelassen, aber Opal mag ich super gern. Naja, da bin ich halt schwach geworden. Und dann noch der Name vom Knäulchen, “Die Straße zum Sozialismus”, ne, wie doof ist das denn…. Auf alle Fälle werde ich mir daraus Socken stricken, mal sehen, ob mit leichtem Muster oder nur als Stino.

Heute war ich dann noch in Pivitsheide, nach langer Überlegung und ein wenig Überwindung. Naja, es sind einige Kilometer zu fahren und ob es sich lohnt, ist immer eine Frage.

SDC14908

Und nun weiß ich auch, wo ich, wenn denn noch Bedarf besteht, ich KnitPro bekomme. Ein Seil musste gleich mit, davon habe ich noch zu wenig, und jetzt endlich noch ein 100er Seil.

SDC14909

Bäh- Bild, aber die Nadeln kennt ja jeder, der strickt. Für mein Landlust- Tuch fehlt mir noch die 9,0er Nadel, also habe ich sie mir gleich mitgebracht.

SDC14893

Dieses kuschelige Garn habe ich im Sommer bereits schon gekauft, bin aber noch nicht dazu gekommen, es anzustricken. Leider wird es nicht mehr hergestellt, der Preis ist wohl explodiert, so habe ich mir fix noch diese zwei Knäulchen gesichert.

SDC14899

Hell- und dunkelgrau, genau das richtige für Stulpen oder halt doch für ein Tuch? Aber die Zusammensetzung ist super: 60 % Merino superwash, 20 % Superfine alpacea, 20 % Polyamid, und das ist zu spüren. Hm, ich liiiiiiiiiiiiiiiebe Alpaka- und Seidengarne.

So ist mein Stash in den letzten 14 Tagen beinahe explodiert, ich weiß jetzt nur nicht, wann ich das alles verstricken soll. Vielleicht sollte ich mir ein Wollkauf- Verbot auferlegen, nur momentan wirkt das gar nicht.

Ach ja, noch eine Neuigkeit ist hier eingezogen:

SDC14915

Noch nicht lange am Markt, aber mir gefällt es außerordentlich. Endlich mal ein Buch, womit ich was anfangen kann, wovon ich noch vieles lernen kann. Die Praxistipps sind einfach super. Es ist sehr übersichtlich aufgebaut und ein wirklich guter Berater nicht nur für Anfänger. Hier könnt Ihr einmal ins Buch schauen. Bis Seite 30 habe ich es geschafft, aber ich möchte ja ein wenig verinnerlichen und es nicht nur durchblättern. Und damit verabschiede ich mich dann mal wieder.

Kommentare:

  1. Huhu Verena!

    Boaaaaaaaah, eine totale Bilderflut von tollen Wöllekens und chicy Anstrickereien. Baby Cashmerino ist aber auch wirklich mal lecker.
    Die Tweed-Wolle hast Du gekauft, als wir teils vor und teils in der Spindel rumlungerten, nä?! Ich bin unbedingt dafür, dass Dein Männe ein Paar Socken daraus bekommt. *lach* Der Winter kommt und ich bin mir sicher, dass er noch oft vor einem Wolladen warten darf. :0)

    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen
  2. Jaaaaa, das mit dem Wolladen und Warten, das hast Du richtig erkannt :-) Und Männer, die im Laden rumstehen, die verbrauchen nur Platz und Sauerstoff :-)

    AntwortenLöschen