Sonntag, 23. Juni 2013

Viele Socken….

Wie versprochen, zeige ich Euch heute alle meine fertigen Strickseleien von meinem Urlaub und der Woche davor. Macht Euch auf was gefasst.

2013_06 Stino in rot  (1)

Ne, die sind nicht kopiert, davon habe ich reichlich Garn gekauft und wieder habe ich ein Paar fertig. Die Farben gefallen mir immer wieder gut und ich muss mich zusammen reißen, nicht noch mehr davon zu kaufen.

2013_06 Stino in blau (1)

Gleiches Garn, aber nun in bleú, immer wieder schön.

2013_06 Stino in graublau (2)

Hier sind die Dekofüße zwar ein bißchen klein, aber auch Herren mit Schuhgröße 44 brauchen warme Socken ;-) Dieses Garn müsste aus dem Hause Aldi stammen, genau kann ich es nicht sagen, da die Banderolen bei dem Geschenk fehlten.

Alle drei Paare kommen in die Verschenke-/ Verkaufsschublade, es werden sich ganz bestimmt dankbare Abnehmer finden.

2013_06 Stino Vitamine (1)

Eigentlich sollte diese Vitaminspritze zu einem Tuch mutieren, aber irgendwie konnte ich mich dann doch nicht entscheiden, so habe ich mir ein Paar Stino´s daraus gestrickt. Bei dem 6fädigen Garn dachte ich immer, ich bräuchte das gesamte Knäul für ein Paar Socken, ne, frau lernt dazu, 57 Gramm sind über. Mal sehen, was ich mit dem Rest noch so anstelle. Da diese Verlaufsgarne bei mir nie gleich aussehen dürfen, finde ich sie suuuper toll. Aber schaut mal:

2013_06 Stino Vitamine (2)

Auf Kopf und Fuß passen sie fantastisch :-), sie sind also einfach hin und weg…

Nebenbei stricke ich ja immer Mustersocken und manche davon dauern halt ein wenig länger, so auch diese:

2013_06 Cachoeira in lila (3)

Cachoeira nennt sich dieses schöne Muster und mit gefallen die Socken außerordentlich gut.

2013_06 Cachoeira in lila (1)

Das Zusammenspiel von verschränkten Maschen und Lochmuster finde ich einfach super schön. Verstrickt habe ich dazu das Uni- Garn von Opal, was ich ja immer gern mag.

2013_06 Stino für Silke (2)

Diese Stino´s sind aus der Regia Antik geworden. Sie werden nächste Woche verschenkt, ich hoffe nur, sie bringen Freude. Ein Hauch lila gepaart mit braun.

2013_06 DropsSocken in weiß  (2)

Für die wärmere Jahreszeit liebe ich das Lana Grossa Cotton Garn mit Klimabaumwolle. Diese sind Auftragssocken und werden auch nächste Woche eine neue Besitzerin erhalten.

2013_06 DropsSocken in weiß  (3)

Das Muster stammt aus dem Hause Drops, allerdings habe ich die Rückseite auch mit Muster gestrickt, so finde ich sie einfach sommerlich. Und ehrlich gesagt, ich habe gar nicht gesehen, das die Rückseite glatt rechts gestrickt wurde. So gefallen sie mir aber auch besser.

2013_06 RingelJecken (1)

Dieses Garn von Lana Grossa hatte ich erst kurz vor meinem Urlaub gekauft und weil es mir so gefiel, musste ich es gleich anstricken.

2013_06 RingelJecken (2)

Weil ich nicht schon wieder Stino´s stricken wollte, habe ich mich wieder für den Jeck entschieden. Dieses Pärchen wird auch einen neuen Besitzer bekommen, allerdings dauert das noch ein wenig. Mehr darf ich hier nicht verraten, ich weiß ja nicht, wer alles mitliest.

2013_06 Sneakers Chevron Eyelet Giftgrün (1)

SommerSneakers brauche ich immer und die Farbe ist ja wohl der Oberhammer, genau richtig für mich. Leider bekomme ich davon hier in den örtlichen Wolläden keinen Nachschub, so muss ich doch mal online auf Suche gehen. Ich will davon noch einige Sneakers haben….

2013_06 Sneakers Chevron Eyelet Giftgrün (2)

Leider ist im Urlaub mein Perlenvorrat zur Neige gegangen, so musste ich meine Sneakers doch wirklich ohne Perlen stricken. Aber die nächsten Sneakers bekommen wieder Perlen :-)

2013_06 Sneakers Chevron Eyelet in orange (1)

Alles, weil das Muster namens “Chevron eyelet” sooo schön ist. Diese hatte ich vor den grünen angeschlagen, so hatte ich noch reichlich Perlen vorrätig. Das Muster stammt aus dem Buch “Vogue knitting: the ultimative sock book”. Ich wusste gar nicht mehr, welch schöne Muster sich darin befinden, ich sollte dort öfter mal nachschlagen.

Und jetzt kommen meine absoluten Favoriten, oder anders gesagt, 2 Socken sind toll, 3 noch besser….

2013_06 Shurtugal in kirschrot (4)

Verstrickt habe ich hier das Schoppelgarn in kirschrot. Das Muster namens Shur´tugal stammt aus dem Buch “Socktopus”. Ich fand das Muster toll und schwups waren die ersten Runden gestrickt. Was soll ich sagen, ich hatte mal wieder ein gaaaanz schlechtes Gefühl zwecks Lauflänge. Ok, also die erste Socken an die Seite gelegt, die zweite habe ich dann am Schaft kürzer gestrickt und einfach geparkt und nach unserer Rückkehr aus dem Urlaub habe ich gewogen. Was soll ich sagen, mein Gefühl hatte mich nicht betrogen, die erste Socken hatte definitiv zu viel Gewicht. So habe ich also Socke 2 mit kürzerem Schaft fertig gestellt und siehe da, das Gewicht und damit auch die Lauflänge passen.

2013_06 Shurtugal in kirschrot (3)

Erst war ich ja ein wenig sauer, musste ich der normalen 2 Socken zur Strafe 3 Socken stricken, aber nun bin ich happy, das ich die Socken neu gestrickt habe.Vielleicht sollte ich im nächsten Urlaub meine Waage wieder mitnehmen.

2013_06 Shurtugal in kirschrot (1)

Aber genau wie letztes Jahr im Urlaub, da habe ich auch ein Pärchen aus dem besagten Buch gestrickt und nach dreimaligem Anstricken war ich so genervt, das ich dieses erst mal ganz weit weg legte. Jetzt bin ich wieder zufrieden und habe bereits ein nächstes Paar angeschlagen, aber auf die Bilder müsst Ihr noch ein wenig warten :-)

Da ich Statistiken liebe, noch eine kleine Anmerkung:

In den ersten 6 Monaten im Jahr 2012 habe ich u.a. 27 Paar Socken verstrickt, dazu habe ich 2.714 Gramm verbraucht. In diesem Jahr habe ich u.a. 37 Paar Socken mit einem Gesamtgewicht von 3.954 Gramm verstrickt. Mal schauen, was dieses strickige Jahr noch so bringt.

11 neue Sockenpaare sind nun dazu gekommen, und mir schwirren schon die nächsten Projekte im Kopf herum, wird also Zeit, das ich wieder an meine Stricknadeln komme.

Kommentare:

  1. Ich sitze mit offenem Mund hier. Wow! Da ist ja ein Paar Socken schöner als das andere... Die Cachoeira find ich aber wirklich oberaffengenial...
    LG
    Micha

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn - habe gerade gesehen, wieviele Wolle du schon verstrickt hast - und super Ergebnisse erzielt. Respekt!

    AntwortenLöschen